} Komplementärmedizin – beeindruckende Ergebnisse

So wertvoll und unersetzlich die Schulmedizin auch ist: Manchmal stößt sie an ihre Grenzen. TCM, Akupunktur, Energiearbeit und andere komplementäre Methoden lassen Krankheit und Schmerzen oft rätselhaft verschwinden.

Ich habe in meiner Praxis bereits beeindruckende Ergebnisse erzielt. Hier einige Beispiele:

„Nach sechs Wochen schmerzfrei!“

Als ich in die Ordination von Frau Dr. Träxler kam, hatte ich bereits ein halbes Jahr Schmerz- und Physiotherapie hinter mir. Egal, was ich nach der Operation an der Schulter auch probierte: nichts nützte. Die Schmerzen waren so schlimm, dass ich nicht arbeiten konnte und ich war nach monatelangem Krankenstand auch seelisch zermürbt. Frau Dr. Träxler hörte sich meine Leidensgeschichte aufmerksam an, erhob meinen Energiestatus und untersuchte mich nach chinesischen Richtlinien. Danach stand für sie mein Behandlungskonzept fest: Eine Kombination aus Akupunktur, Kräutermischungen nach Rezepten der Traditionellen Chinesischen Medizin und Energiearbeit. Insgesamt war ich drei Mal bei ihr. Und so unglaublich es klingt: Nach sechs Wochen war ich schmerzfrei!

(Susanne Pichler)

„Meine Tochter ist im Winter nicht mehr verkühlt“

Jahrelang war meine Tochter im Winter dauernd verkühlt. Sie konnte den Kindergarten und die Schule nicht besuchen und musste ständig Antibiotika einnehmen. Auf der Suche nach Unterstützung des Immunsystems stieß ich auf Frau Dr. Träxler. Sie hörte sich die Krankengeschichte an, spürte den Puls meiner Tochter, betrachtete die Zunge und schlug vor, chinesische Kräuter in Form von hydrophilen Tropfen einzunehmen. Bereits in diesem Winter konnte meine Tochter die Schule ohne krankheitsbedingter Pause besuchen – wunderbar!

(Roberta Gansinger)

„Keine Regelschmerzen mehr“

Jedes Monat eine schmerzhafte Regelblutung – das muss doch nicht sein, dachte ich mir und kontaktierte Frau Dr. Träxler. Nach einem einstündigen Erstgespräch erarbeiteten wir einen Therapieplan: Akupunktur und chinesische Kräuter. Bereits nach der ersten Akupunktur fühlte ich mich stärker und so war ich auch nicht verwundert, dass meine Regel weniger schmerzhaft war und ich sogar ohne Schmerzmittel auskam. Ich kam wöchentlich zur Akupunktur und trank täglich meine Kräutermischung. Bei meinen folgenden Perioden war ich schmerzfrei – ich war verblüfft. Alle vier Monate komme ich zur Kontrolle in die Praxis, um weiterhin ein schmerzfreies Leben zu führen – Danke!!!

(Michaela Neuwirth)